Aktuelles

Wiederaufnahme des Vereinssports - Hygienekonzept / Aktualisierung vom 20.05.2020

Liebe Mitglieder,

gemäß der am 7.5.2020 erlassenen Verordnung und den nachfolgend herausgegebenen Erläuterungen ist Vereinssport unter Auflagen wieder möglich. Der Trainings- und Sportbetrieb ist ab sofort wieder erlaubt – und zwar im Freien und in der Halle (Clubheim), der Wettkampfbetrieb bleibt weiterhin verboten.

 

Für uns bedeutet das, dass der Sportbetrieb im Clubheim erfolgen kann, wenn folgende Regeln beachtet und eingehalten werden:

  1. Der Sport wird kontaktfrei ausgeübt (kein Händeschütteln, kein Abklatschen, keine Umarmungen etc.)
  2. Der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen muss unbedingt eingehalten werden. Die Anzahl der Teilnehmer ist durch die Übungsleiter so zu beschränken, dass der Mindestabstand eingehalten wird.
  3. Paartanz ist erlaubt, wenn zwei Menschen, die miteinander tanzen, in einem Haushalt leben. Zwischen den Paaren ist der Mindestabstand einzuhalten.
  4. Der Zutritt zum Clubheim muss unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgen, d.h. falls vor dem Clubheim gewartet wird, muss auch hier der Mindestabstand eingehalten werden und es darf keine sichtbare Warteschlange oder Gruppenbildung entstehen. Kann der Abstand nicht sicher eingehalten werden, so wird das Tragen einer Schutzmaske empfohlen.
  5. Umkleidekabinen, Dusch- und Waschräume bleiben geschlossen, lediglich die Toilette darf geöffnet und genutzt werden.
  6. Wenn zur Ausübung des Sports Turnmatten vorgesehen sind, muss jeder seine eigene Matte benutzen.
  7. Sportgeräte (z.B. Hanteln, Bälle etc.) dürfen nur dann benutzt werden, wenn diese vor und nach der Benutzung desinfiziert werden.
  8. Am Ende der jeweiligen Sportstunde bzw. Trainingseinheit ist das Clubheim gründlich zu lüften. Dazu wurde die Lüftungsanlage so umgebaut, dass die Zuluft über die Decke des Saals einströmt und in der Küche abgesaugt wird. Die Lüftung wird durch Drücken des Tasters neben der Tür zum Stuhllager in Gang gesetzt und stoppt automatisch. Die Tür zu Küche bleibt geöffnet.
  9. Die persönlichen Hygieneregeln sind weiterhin zu beachten: Regelmäßiges Händewaschen oder Händedesinfizieren, Berühren potentiell kontaminierter Flächen vermeiden
  10. Risikogruppen im Sinne der Empfehlungen des RKI dürfen durch den Sportbetrieb keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden. Die Risikoabwägung müssen die betroffenen Personen selbst treffen
  11. Nachverfolgung; Durch die Übungsleiter sind die Namen der teilnehmenden Personen mit Telefonnummer aufzuschreiben, diese Listen sind 4 Wochen aufzuheben.

Friedberg, 20. Mai 2020
Mit freundlichen Grüßen
Vorstand des Skiclub Friedberg e.V.